FRÄNKISCHE SCHWEIZ & POTTENSTEIN  Deine Freizeit beginnt hier...

ENTDECKEN, ERLEBEN & GENIESSEN  Tel+49 1575 2713310   info@pottenstein.holiday
 

FRÄNKISCHE SCHWEIZ

RUINEN

Warum in die Ferne schweifen, wenn die schönsten Erlebnisse doch direkt in Reichweite liegen? In der Fränkischen Schweiz & Region erlebt jeder Gast den Urlaub, den er sich wünscht. Prall gefüllt mit abwechslungsreichen Freizeitaktivtäten wie Wandern, Mountainbiken, Kajak fahren, Natur pur, coolen Erlebnisführungen und fränkischen Spezialitäten… 
Es gibt so viele Besonderheiten, Sehenswürdigkeiten, unglaublich, schöne Natur, abwechslungsreiche  Wanderwege & Erholung in der Fränkischen Schweiz

URLAUB-FREIZEIT-GENUSS

Neideck - Streitberg - Wolfsberg - Leienfels - Hollenberg - Stierberg - Sanspareil

🔺 Fränkische Schweiz TOURISMUS - Übersicht
✅ Wanderzubehör HOLZWANDERSTOCK
⭐ MEGA-Tipp - Fränkische Schweiz MUSEUMSBAHN in der Nähe

Wussten Sie, dass die Fränkische Schweiz das Urlaubsgebiet, mit einer der höchsten Burgendichte der Welt ist? Nahezu auf jeden erdenklichen Felsen der Fränkischen Schweiz stand einst eine stolze Burg. Viele dieser ehemaligen Zeugnisse einer rumreichen Vergangenheit Frankens, sind noch heute als Burgställe oder Ruinen zu besichtigen. In den Landkreisen zwischen Bamberg, Bayreuth und Nürnberg gibt es weit über 100 solcher Orte von denen wir Ihnen einige vorstellen möchten.  Tauchen Sie ein in eine romantische Zeit des Mittelalters, ehemaliger Ritter und Burgherren oder besser, das was davon noch übrig blieb... 


1. Ruine Neideck im Wiesenttal

Die Ruine Neideck gilt als eines der Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz - Sehr beeindruckend

Google 4,7 ⭐⭐⭐⭐⭐

Die Burgruine Neideck ist eine ehemalige hochmittelalterliche Adelsburg über dem Dorf Streitberg. Sie wurde erstmals 1219 urkundlich erwähnt und wurde zu jener Zeit von den Schlüsselbergern  bewohnt, bis  im Jahre 1347 Konrad von Schlüsselberg bei einer Belagerung von einem Wurfgeschoß getroffen und besiegt wurde


2. Ruine Streitburg im Wiesenttal

Auf steilem Fels thronend, steht die Ruine der ehemaligen Streitburg - gegenüber der Neideck

Google 4,5 ⭐⭐⭐⭐⭐

Ein Teil der Wallmauern und das Burgtor mit dem brandenburg-kulmbachischem Wappen sind heute noch gut erhalten, ebenso das Burgverlies und die alten Kellergewölbe, die wahrscheinlich als Gefängnisse gedient haben. Wann und durch wen die Burg erbaut wurde ist allerdings nicht genau zu ermitteln, vermutlich dürfte sie jedoch schon im frühen 11. Jahrhundert gestanden haben


3. Ruine Wolfsberg im Trubachtal

Heute dient die Ruine zum größten Teil als Aussichtsplattform

Google 4,4 ⭐⭐⭐⭐

Die Burgruine Wolfsberg war eine ehemalige hochmittelalterliche Adelsburg hoch über dem Trubachtal oberhalb der gleichnamigen Ortschaft Wolfsberg. Die Burg Wolfsberg wurde vermutlich um 1150 von den Edelfreien von Wolfsberg erbaut. Die Herren von Wolfsberg sind mit Gozpold de Wolfesperch seit 1169 urkundlich nachweisbar.


4. Ruine Leienfels bei Pottenstein

Die ehemalige Burg, deren Namen sich wohl von Löwenfels ableitet

Google 4,6 ⭐⭐⭐⭐⭐

Die Burgruine Leienfels war eine spätmittelalterliche Adelsburg, unmittelbar nordwestlich der gleichnamigen Ortschaft Leienfels, man erreicht die Ruine vom Dorf Leienfels aus in nordwestlicher Richtung. Am Ortsende beginnt das Gelände der ehemaligen Burg. Die Burg, deren Namen sich wohl von Löwenfels ableitet, zählt zu den späteren Burgengründungen der Fränkischen Schweiz


5. Ruine Hollenberg bei Pegnitz

Alte Ruine mit einem wunderbaren Blick über das Juragebirge 
Google 4,3 ⭐⭐⭐⭐

Die Burgruine Hollenberg bei Pegnitz war eine spätmittelalterliche Amtsburg, die vermutlich Kaiser Karl IV. errichten ließ. Sie liegt auf einer Bergkuppe über dem Weiler Hollenberg. Von der Burg haben sich nur einige Gebäudereste und Bodenspuren erhalten, die Oberburg dient heute als Aussichtspunkt


6. Ruine Stierberg bei Betzenstein

Die Burgruine Stierberg war eine hochmittelalterliche Adelsburg

Google 3,3 ⭐⭐⭐

Die Oberburg der Ruine ist frei zugänglich, ein großer Teil der Unterburg ist in Privatbesitz der Familie Thilo Glas aus Erlangen und kann nicht betreten werden. Die Burgruine Stierberg liegt im Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst auf dem Schlossberg beim Dorf Stierberg, das rund 2,3 km westsüdwestlich der Kirche in Betzenstein liegt


7. Theater Ruine Sanspareil

Die Theaterruine mitten im schönen Felsengarten & dem "Morgenländischen Bau"

Google 4,6 ⭐⭐⭐⭐⭐
Die Theaterruine in Sanspareil ist zwar keine ehemalige Burg , dennoch sehr interessant. Ein wirklich beeindruckendes Ambiente, den Markgrafen aus Bayreuth zu verdanken.


7. Unser Video-Tipp - Ruine Wildenfels

 Unser Geheim Tipp - Ruine Wildenfels bei Betzenstein
Google 4,4 ⭐⭐⭐⭐ 


Mehr Video´s von Frankenblogger in unserer Videothek


8. Weitere interessante Ruinen im Naturpark

Halbruine Giechburg  - Tipp Google 4,6 ⭐⭐⭐⭐

Ruine Krögelstein bei Hollfeld - Google 5,0 ⭐⭐⭐⭐

Ruine Lichtenstein bei Pommelsbrunn - Google 4,3 ⭐⭐⭐⭐

Ruine Neidenstein im oberen Wiesenttal - Google 3,3 ⭐⭐⭐

Ruine Regensberg bei Kunreuth - Google 3,8⭐⭐⭐⭐

Ruine Schlossberg (Haidhof) bei Gräfenberg - Google 3,9 ⭐⭐⭐⭐

Ruine Strahlenfels bei Betzenstein - Google 4,0 ⭐⭐⭐⭐

Ruine in Bärnfels bei Obertrubach - Google 4,3 ⭐⭐⭐⭐


Impressionen von den Ruinen

Share
TEILE DIESE SEITE MIT DEINEN FREUNDEN

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos